Fachwerkhäuser - Lebensraum für alle Sinne!

Wenn die alten Häuser reden könnten, hätten sie uns bestimmt so manch` spannende Geschichte zu erzählen: die Schicksale vieler Generationen vereinen sich hier unter einem Dach und versprühen ihren ganz eigenen individuellen Charme – ihre eigene Geschichte!

Ein Fachwerkhaus kann sehr alt werden! Ein Fachwerkhaus besteht aus wenigen, vollständig wiederverwertbaren (sogar kompostierbaren) Materialien. Kein Sondermüll und keine Umweltgifte! Fachwerkhäuser versprechen individuelle und repräsentative Wohn- und Arbeitsformen! Denn: wer im Fachwerkhaus lebt, lebt einzigartig! Als ein zukunftsfähiges Zeugnis der Vergangenheit!

Wir nutzen unsere Webseite, um auf einzelne Leerstände unserer Altstadt hinzuweisen und hoffen damit, kreative, innovative, fachwerk-inspirierte Menschen zu finden, die an der Geschichte der Häuser weiterschreiben – sie mit Leben und Ideen zu neuem Leben erwecken!

Bei allen Objekten ist der jeweilige Ansprechpartner angegeben. Unsere Webseite dient lediglich als Plattform und „Appetitanreger“.

Alte Schule Naumburg

"Ich bin ein Schmuckstück!"

1824 errichtet, beherbergte es lange Zeit die evangelische Schule – der alte Schulsaal ist noch vorhanden und bietet interessante Nutzungsmöglichkeiten.

Nun thront es mit fachmännischer Fassadensanierung (und offenen landschaftlichem Fernblick) etwas erhöht vom Altstadtkern und wartet auf eine weitere und abschließende Innensanierung!

Kontaktdaten: Theo Nieland 01778051890

Alte Dame

"Eine ganz alte Dame"

Errichtet vor 1684 – direkt an der Stadtmauer gelegen mit einem offenen, weitem Blick in die Landschaft des Elbetals, überstand es als einziges Haus den großen Stadtbrand von 1684 und genießt seit dem den Ruf als ältestes Haus von Naumburg!

Kontaktdaten: Familie Hussong 05657-696